Donnerstag, 31. März 2016

Neue Tasche und neuer Rock

Hallo ihr Lieben,


heute zeige ich euch meine neue Tasche und meinen neuen Rock.
Aus dem Buch "Taschenlieblinge selber nähen" von Pattydoo habe ich die Fransentasche ohne Fransen genäht.
Das Kunstleder habe ich schon im letzten Sommer gekauft, und immer auf das passende Nähprojekt gewartet.
Die Tasche ist wirklich einfach zu nähen und es hat super Spaß gemacht.
Mit meiner Sticksoftware habe ich mir noch eine passende Stickerei designt und auf die Taschenklappe gestickt.
Das Futter habe ich aus einer Jelly Roll zusammen genäht und ich finde es richtig schön.
Auch die Paspel ist selbst gemacht, und rundet die Taschenklappe harmonisch ab.
Man soll es nicht glauben, aber ich habe bei dieser Tasche tatsächlich zum ersten Mal einen Magnetverschluss verarbeitet, und finde ihn wirklich klasse.
Auf dem Ostermarkt in Nürnberg habe ich noch zwei passende Glasperlen gefunden. Diese sind nicht nur optisch schön, sondern gebem dem Gurt noch mehr Halt.
Aber seht selbst:


Nachdem ich ein großer Fan von den Schnitten von Pattydoo bin, habe ich natürlich auch direkt den neuen Schnitt für das Sweatkleid "Carol" ausprobiert.
Besonders toll finde ich, dass man den Rock auch extra nähen kann, und das musste ich gleich mal ausprobieren.
Ursprünglich sollte der Rock ein Geschenk für meine Mama werden, also habe ich den Rock in Größe 36 zugeschnitten und auch genäht. Als der Rock fertig war, kam er mir doch sehr groß vor. Hmmm...
Also habe ich ihn kurzerhand anprobiert, und siehe da, er hat mir perfekt gepasst. Ich trage eigentlich Gr. 40.
Also ist der Rock jetzt meiner, und ich habe für meine Mama noch einen in Größe 34 genäht.
Ich denke aber, dass es an der Stoffauswahl lag. Ich habe einen Strech Satin von Stoff und Stil gekauft ( ein ähnlicher hier ), und da er eher fest ist, fällt er natürlich nicht so leicht wie ein Sweatstoff.
Ich bin aber sehr zufrieden, und trage den bequemen Rock sehr gerne.
Demnächst werde ich noch das Kleid nähen.


Mit meiner neuen Tasche und meinem neuen Rock rumse ich heute mal wieder mit, und bin gespannt was die anderen Mädels schönes gezaubert haben.
Und mit meiner  Fransentasche mache ich noch bei der "Taschenlieblinge Linkparty" von Pattydoo mit.

Ich wünsche allen noch einen super sonnigen Tag und ein schönes Frühlingswochenende.
Über Eure Kommentare würde ich mich wie immer sehr freuen.

 

Das könnte Dich auch noch interessieren:


http://stickuhlinchen.blogspot.de/2015/10/mein-1-ebook-kombikorble-mit_16.html

Dienstag, 8. März 2016

Osterkorb free Tutorial zum Ebook Kombikörble

Osterkorb aus "Faltenkörble" 


Hallo ihr Lieben,
geht's euch auch so, Ostern kommt dieses Jahr viel schneller als in den Jahren zuvor!
Mit Schrecken habe ich diese Woche festgestellt, dass Ostern schon fast vor der Tür steht.
Gerade noch rechtzeitig habe ich ein kostenloses Tutorial passend zu meinem vielseitigen Ebook "Kombikörble".
Als Schnittteil für das "Osterkörble" habe ich das "Faltenkörble" gewählt. Wie ihr das nähen könnt, zeige ich euch in meiner ausführlichen Videoanleitung.
Das Ebook bekommt ihr in meinem DaWanda-Shop.

Jetzt möchte ich euch zeigen, wie ihr ganz einfach und vor allem schnell ein süßes Osterkörbchen nähen könnt.
Wenn ihr laminierten Stoff oder Wachstuch verwendet könnt ihr auch ein Blümchen hineinstellen. Ich finde das besonders süß.

So näht ihr ein Osterkörble:

Schneide anhand des Schnittmusters alle Teile für das Faltenkörble zu.
Falls du laminierten Stoff oder Wachstuch verwendest, musst du den Stoff nicht unbedingt zusätzlich verstärken.
Bei meinem Baumwollkörble habe ich den Futterstoff und den Henkel mit einem herrkömmlichen Putzlappen verstärkt. Ihr könnt natürlich auch Vlieseline verwenden.
Schneide dir einen Henkel in den Maßen: 36cm x 8 cm zu. Je nach Stoff kannst du den Henkel verstärken.
Lege den Henkel rechts auf rechts zusammen, und stecke alles mit Nadeln oder Klammern fest.
Nähe nun an einer kurzen, und der langen Seite mit ca. 0,7 cm Nahtzugabe zusammen.
Kürze die Nahtzugabe und die Ecke mit einer Schere, und wende den Henkel mit Hilfe eines Stäbchens.
Wenn der Stoff es zulässt, kannst du den Henkel bügeln. Lege in jedem Fall die Naht in die Mitte. Bei einem laminierten Stoff kannst du die Kanten mit dem Stäbchen glatt streichen.
Positioniere nun den Henkel an den seitlichen Nähten des "Faltenkörble". Achte darauf, dass die Seite ohne Naht des Henkels auf die rechte Seite des Körbchens zeigt, und nähe den Henkel auf beiden Seiten mit einer knappen Naht fest.
 So sollte es jetzt aussehen.
Arbeite nun weiter wie im Video. Stecke das Futterteil rechts auf rechts in das Körbchen und nähe alles bis auf eine Wendeöffnung zusammen.
Nach dem Wenden kannst du die obere Kante sauber ausbügeln oder bei laminiertem Stoff mit Hilfe von Klammern fixieren.
Nähe erneut einmal knappkantig rings herum, und schließe dabei auch die Wendeöffnung.
Fertig!

Ein paar "Osterkörble" Designbeispiele:






Mit dem Ebook "Kombikörble" kannst du noch ganz viele andere tolle Dinge nähen:
Klicke auf das Foto um noch mehr darüber zu erfahren:
http://stickuhlinchen.blogspot.de/2015/10/mein-1-ebook-kombikorble-mit_16.html

Damit eine tolle Sammlung von noch mehr Designbeispielen entsteht, bitte ich Euch euere genähten "Werke" mit dem Hashtag #stickuhlinchen zu versehen.
Gerne könnt ihr mir natürlich auch Eure Fotos per E-mail an stickuhlinchen@gmail.com senden.

Ich hoffe mein Ebook österliche Variante vom  "Faltenlörble" gefällt euch?
Über eure Kommentare würde ich mich sehr freuen!

Ganz viel Spaß mit meinem Ebook und beim Anschauen des Videos!!

Alle Rechte dieser Anleitung liegen bei sticKUHlinchen.
Die Anleitung ist ausschließlich für den privaten Gebrauch gedacht. Das Kopieren und Weitergabe der Anleitung ist verboten. Für evtl. Fehler in der Anleitung kann keine Haftung übernommen werden.


Das könnte Dich auch noch interessieren:





Verlinkt bei:

Freitag, 4. März 2016

Neues Ebook Herrengeldbeutel "Tobi" ist online

Herrengeldbeutel TOBI

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich Euch mein neues Ebook "Tobi", einen cooler Herrengeldbeutel vorstellen.

Da männertaugliche Nähprojekte eher Mangelware in der großen Nähwelt sind, kam ich auf die Idee einen super coolen Geldbeutel für Jungs, Jugendliche oder Männer zu entwickeln.
Den Style entscheidest alleine du, durch deine Stoffauswahl.





Der Herrengeldbeutel „TOBI“ ist ein tolles Accessoire für Männer, coole Jungs und Jugendliche. Bei diesem Geldbeutel ist die Stoffauswahl besonders wichtig, denn „Tobi“ soll ja männlich sein. Deshalb empfehle ich z.B. Jeansstoffe, Kunstleder oder auch Nylon. Durch deine eigene Stoffkombination kannst du deinen Wunschgeldbeutel nähen.

Außerdem zeichnet sich der Geldbeutel durch seine vielen Fächer aus. „Tobi“ hat ein Münzfach, ein Geldfach für Scheine, acht Kartenfächer sowie vier weitere Fächer. Optional kann ein kleines Chipfach aufgenäht werden.

Außerdem habe ich wieder eine ausführliche Videoanleitung für Euch gedreht, und hoffe ihr könnt so den Geldbeutel ganz einfach nähen.

Fertigmaß: H: 11cm B: 26cm T: 2,5 – 3cm


Das Ebook mit Fotoanleitung bekommst du in meinem DaWanda - Shop:

http://de.dawanda.com/product/96634527-ebook-herrengeldbeutel-tobi-mit-videoanleitung


Hier geht's zur Videoanleitung:

Designbeispiele:












Damit eine tolle Sammlung von noch mehr Designbeispielen entsteht, bitte ich Euch euere genähten "Tobi's" mit dem Hashtag #stickuhlinchen zu versehen.
Gerne könnt ihr mir natürlich auch Eure Fotos per E-mail an stickuhlinchen@gmail.com senden.

Ich hoffe mein Ebook "Tobi" gefällt euch?
Über eure Kommentare würde ich mich sehr freuen!

Ganz viel Spaß mit meinem Ebook und beim Anschauen des Videos!!