Dienstag, 28. April 2015

DIY Ikea Hack - aus 8 Stühlen wird eine große Eckbank bzw. Lounge

Hallo ihr Lieben,


heute gibt es mal ein etwas anderes Tutorial für Euch. Ich liebe es nicht nur beim Nähen kreativ zu sein, sonder auch besonders im Umgang mit Holz.
Ein Motto von mir ist: "Selbst ist die Frau", und so nehme ich auch gerne mal den Hammer, die Stichsäge und den Akkuschrauber in die Hand, um meine kreativen Ideen umzusetzen. Meine Mama ist dabei meine größte Unterstützung - 2 kreative Köpfe -  und fast immer ein super Unikat.

Wie entstand die Idee:

Schon lange haben wir nach einer gemütlichen Sitzecke für unsere Terrasse gesucht, aber entweder war eine große Lounge zu teuer oder die Maße haben nicht gepasst. Mir war eine normale Tischhöhe wichtig, da wir auf der Terrasse auch Essen, und deshalb finde ich die tiefliegenden Loungsofas nicht geeignet. Nachdem ich einfach nichts passendes gefunden habe, musste eine eigene Idee her.
Unser alter Gartentisch war noch in Ordnung, also schwebte mir eine Art Eckbank drumherum vor.
Soweit so gut, also dachte ich mir wir könnten eine Holzbank bauen, ABER: wie bekomme ich eine geeignete Neigung der Rückenlehne ohne größeren Aufwand her???? Das war die Frage... und dann kam mir die Idee mit den IKEA - Ivar Stühlen. Ich könnte doch einfach mehrere Stühle nebeneinander stellen, und mit einem großen Brett miteinander verbinden.....
Meine Mama und ich haben dann unsere Stühle aus dem Esszimmer zur Probe auf die Terrasse gestellt, und schnell war klar: DAS IST EINE MEGA IDEE!!!
Nachdem wir aber mehr gemütlich bzw. "loungig" sitzen möchten war schnell klar, dass wir die Sitzfläche tiefer brauchen, um nicht das typische "Stuhlgefühl" zu haben.
Mit den Maßstäben in der Hand haben wir das ideale Maß genommen, und wie die wilden gemessen und gerechnet.
Mit einem überschaubaren Einkaufszettel ging es los zur IKEA und zum Baumarkt...

TIPP: Ihr könnt diese Idee ganz individuell nach eigenen Maßen umsetzen!

Mein Einkaufszettel ( Eckbank ca. 2,35m x 2,30m x 1,70m):

IKEA:
BAUMARKT mit Holzzuschnitt:
Holzplatten aus Fichtenholz ( 18 mm); unbehandelt maßgenschnitten beim Holzzuschnitt:
  • 2,20 m x 49cm (Sitzfläche links)
  • 1,53 m x 49cm (Sitzfläche rechts)
  • 1,07 m x 49cm (Stizfläche mitte)
  • 2,35m x 40cm (Lehne links)
  • 1,68m x 40cm (Lehne rechts)
  • 2,20m x 40cm (Lehne mitte)
  • 12 Eisenwinkel 8 cm x 10 cm
  • 4 Flachwinkel aus Eisen
  • farblose Holzschutzlasur
  • passende Schrauben

Umsetzung:

Als erstes haben wir die 8 Stühle aufgebaut, siehe Foto. Wichtig: ihr benötigt nur das Grundgerüst der  Stühle. Die Sitzfläche sowie die abgerundeten Zwischenteile an der Lehne werden nicht gebraucht.

 Stellt nun alle Stühle entweder wie bei mir, oder je nach eigener Vorstellung auf. Achtet dabei unbedingt darauf, nicht zu große Abstände zwischen den Stühlen zu lassen um einen guten Halt zu gewährleisten. Wenn die Stühle stehen könnt ihr Maß für die Platten nehmen und diese im Baumarkt  auf Maß sägen lassen, das finde ich besonders praktisch und spart Zeit. Außerdem hat man eine exakte Schnittkante.Die Platten haben wir zunächst mit farbloser Wetterschutzlasur gestrichen.
Nach und nach könnt ihr nun die Platten der Sitzflächen positionieren und festschrauben.
Nach kurzer Zeit sieht es schon richtig nach Eckbank aus. . .
Anschließend haben wir noch die Rückenlehnen festgeschraubt. Die rechte und linke Platte haben wir zunächst nach hinten rausstehen lassen, und dann die mittlere Rückenlehne mit Hilfe der Stichsäge im Winkel zugesägt. Das Ergebnis kann sich echt sehen lassen.
Die Platten der Sitzflächen (zwischen der rechten und mittleren und der mittleren und linken Platte) haben wir am Anstoß mit  zusätzlich mit flachen Eisenwinkeln verbunden, so kann nichts wackeln und die Sitzfläche wird noch stabiler.
 Da wir uns für eine tiefere Sitzfläche entschieden haben, mussten wir den Überstand zusätzlich mit 12 Eisenwinkeln ( 8cm x 10 cm) verstärkt. Auch das sorgt wieder für mehr Halt.
Und der Tisch passt auch perfekt in die Mitte!

Jetzt mussten nur noch Polster her...
Durch Zufall gab es gerade Niedriglehnerpolster ( Maße passen perfekt) im Angebot, und so haben wir 11 Niedriglehnerauflagen und 2 einfache Sitzpolster ( für die Ecken) gekauft . . .
. . .  ich bin so happy und stolz auf unsere maßgefertigte Eckbank bzw. Lounge!!
Jetzt kann der Sommer kommen.

Und was sagt ihr???
Gefällt Euch meine Idee?
Über Eure Kommentare würde ich mich sehr freuen!!

Folgt mir doch auch auf Facebook und instagram, dort gibt es immer tolle Dinge zu sehen.
verlinkt bei :creadienstag
artof66

Kommentare:

  1. Das ist der absolute Knaller, eigentlich wollte ich gerade ins Bett verschwinden, aber die Idee (und vor allen Dingen Ausführung) musste ich mir erstmal in Ruhe betrachten.
    Total toll, nun fehlt nur noch der Sommer!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist ja super geworden!!
    Respeckt!!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee und Umsetzung! Ich liebe IKEA und das gilt auch für Eckbänke m Allgemeinen (finde ich immer schön gemütlich). Wenn das Thema mal für unsere Küche relevant werden wird, baue ich uns dann vielleicht auch ein Unikat :)

    Liebe Grüße
    Su

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine grandiose Idee! Na, dann kann ja der Sommer kommen.

    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ihr Lieben,
    vielen Dank für Eure tollen und netten Kommentare. Ich freue mich wirklich sehr, dass Euch meine Idee und Umsetzung so gut gefällt.
    Diese Woche war ich schon einige Male auf der Eckbank gesessen, und für die Kids ist es auch super praktisch.
    Wünsche Euch allen ein wunderschönes langes Wochenende.
    Ganz liebe Grüßle
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Kristin,
    diese Eckbank ist das Tollste was ich seit langem gesehen habe,
    super Idee und tolle Umsetzung - ich bin begeistert !
    Wünsche einen schönen Sommer aber auch wenn`s mal nicht so
    schön sein wird, hier sitzt man sicher gerne auch wenn`s regnet . . .

    Lieben Gruß, Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja echt ne klasse Idee. Merk ich mir. Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  8. Echt der Hammer. Wir suchen schon seit langem eine Eckbank die für 7 Personen reicht und bezahlbar ist.... Das ist genau das was wir brauchen. Wird auf jeden Fall "geklaut". Danke

    AntwortenLöschen
  9. Sieht spitze aus und gibt mir ne tolle Idee für den Campingplatz. . Hier braucht man ja meisten immer "extra"- Maße! !

    AntwortenLöschen
  10. Sieht spitze aus und gibt mir ne tolle Idee für den Campingplatz. . Hier braucht man ja meisten immer "extra"- Maße! !

    AntwortenLöschen